David Garnett – Dame zu Fuchs

„Britischer Klassiker mit kafkaesker Handlung: Eine Lady verwandelt sich in einen Fuchs. Und ihr Mann hat den Salat.“

Das schreibt die „Brigitte“ über „Dame zu Fuchs“, der Geschichte eines jungen Ehepaares, dessen beschauliches Leben während einem Waldspaziergang gehörig auf den Kopf gestellt wird. Und einen Pelz bekommt.

IMG_8862

Richard Tebrick hat’s nicht leicht, denn seine einst vornehme Frau ist nun eine Fähe. Einfach so. Eine Füchsin, die nach und nach das Tier in sich entdeckt.

„Eine halbe Ewigkeit betrachtete er die so vertrauten Gesichtszüge, bevor er den Kopf hob und das Tier vor sich ansah. Da lachte er bitter, und es sollte das erste und letzte Mal sein, dass Mr Tebrick je über die Verwandlung seiner Frau lachte, denn er war nicht besonders humorvoll.“

Fux-Fazit:

🦊🦊🦊🦊
4 von 5 Füxen.

Entzückend absurd – eine kurze Geschichte, wie eine Parabel, ein Märchen mit Moral. Versteckten Analogien zwischen den Zeilen, humorvolle Metaphern und Türöffnern für alltägliche Gedanken. Ein bisschen Gesellschaftskritik ist auch noch mit dabei und oben drauf eignet sich das 155 Seiten schmale Büchlein einfach als perfektes Geschenk. Peng!


David Garnett – Dame zu Fuchs
btb,
Taschenbuch, 155 Seiten
Hier geht’s zum Buch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: